Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Paukenschläge und Terrorangst

Bayreuth Paukenschläge und Terrorangst

Zurück zum Eklat: Die Bayreuther Richard-Wagner-Festspiele starten mit „Parsifal“ und neuem Personal.

Voriger Artikel
Gewaltiges „Cellissimo“ in St. Marien
Nächster Artikel
Ein Kunstwerk für Kanzler Adenauer

Während der Richard-Wagner-Festspiele zeigt das Bayreuther Wagner-Museum Fotografien von Monika Rittershaus: „Wagnerbilder“ heißt die Schau mit Inszenierungsfotos aus aller Welt. Die Aufnahme oben entstand bei einer Aufführung von „Tristan und Isolde“ an der Staatsoper Berlin (2006), inszeniert von Stefan Bachmann im Bühnenbild des Schweizer Architekturbüros Herzog & de Meuron, das auch die Hamburger Elbphilharmonie baut.

Quelle: Monika Rittershaus/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

Premium

Premium

41,40 € im Monat

Bereits gekauft?

Digital

Digital

27,95 € im Monat

Bereits gekauft?
LN Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
Lübecker Nachrichten lesen ab 8,90 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden