Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Preis für LN-Karikaturist Klaus Stuttmann
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Preis für LN-Karikaturist Klaus Stuttmann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 14.11.2016

Der tagespolitische Karikaturist Klaus Stuttmann (Foto) ist Sieger des 17. Deutschen Karikaturenpreises. Für sein Werk „Das Elend der Welt“

erhielt der Berliner am Sonntag in Bremen ein Preisgeld von 5000 Euro. Stuttmann ist unter anderem auch seit Jahren als Karikaturist für die „Lübecker Nachrichten“ tätig. Den zweiten Platz (3000 Euro) bekam der in Nordfriesland lebende Peter Butschkow für seine Karikatur „Revolution“. Den mit 2000 Euro dotierten 3. Platz teilen sich Bettina Bexte aus Bremen mit der Persiflage „Terrorangst in Deutschland“ und AD Karnebogen für sein Werk „Höher, schneller bis hierhin und weiter“. Björn Karnebogen lebt in Köln.

An dem diesjährigen Wettbewerb unter dem Motto „Bis hierhin und weiter“ hatten sich 228 Künstler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit über 1000 Werken beteiligt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein solches Konzert erlebt man nur selten. Die Aufführung von Giuseppe Verdis Requiem im Lübecker Dom wurde zu einem Triumph für alle Beteiligten und zum bewegenden Erlebnis für die Zuhörer.

14.11.2016

. Der NDR Kultur Sachbuchpreis geht in diesem Jahr an den Berliner Autor Bruno Preisendörfer.

14.11.2016

Die Schwestern Cora und Suscha Korte stellen in der Groß Grönauer Galerie Müller & Petzinna gemeinsam aus.

14.11.2016
Anzeige