Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Preis und Preisträger
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Preis und Preisträger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 13.06.2017

Der seit 1950 vergebene Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ist eine der bedeutendsten Auszeichnungen des Landes. Geehrt wird damit eine Persönlichkeit aus dem In- oder Ausland, die vor allem auf den Gebieten Literatur, Wissenschaft und Kunst zur Verwirklichung des Friedensgedankens beigetragen hat. Die mit 25 000 Euro dotierte Auszeichnung wird vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels verliehen. Die Preisträger der vergangenen zehn Jahre: 

2007 Saul Friedländer (israelischer Historiker und Autor) 2008 Anselm Kiefer

(deutscher Maler und Bildhauer) 2009 Claudio Magris

(italienischer Schriftsteller) 2010 David Grossman

(israelischer Schriftsteller) 2011 Boualem Sansal

(algerischer Schriftsteller) 2012 Liao Yiwu

(chinesischer Schriftsteller) 2013 Swetlana Alexijewitsch

(weißrussische Schriftstellerin) 2014 Jaron Lanier (US-Digitalpionier und Schriftsteller) 2015 Navid Kermani (deutscher Schriftsteller und Orientalist) 2016 Carolin Emcke

(deutsche Publizistin) 2017 Margaret Atwood

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Tage Musik, Performance und allerlei Drumherum im Lauenburgischen.

13.06.2017

. Die diesjährigen Festspiele Mecklenburg-Vorpommern beginnen am kommenden Sonnabend mit einem Konzert in der Kirche St.

13.06.2017

Das Kunstmuseum Bonn zeigt von morgen an bis zum 1. Oktober „Frühe Bilder“ von Gerhard Richter (Foto). Die 25 meist großformatigen Werke stammen aus den 60er und frühen 70er Jahren.

13.06.2017
Anzeige