Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Premiere für „Monsieur Claude und seine Töchter“ in Hamburg

Hamburg Premiere für „Monsieur Claude und seine Töchter“ in Hamburg

Die Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter“ nach dem gleichnamigen französischen Filmerfolg aus dem Jahr 2014 hat in Hamburg im privaten St. Pauli Theater ihre deutsche Erstaufführung gefeiert.

Hamburg. Die Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter“ nach dem gleichnamigen französischen Filmerfolg aus dem Jahr 2014 hat in Hamburg im privaten St. Pauli Theater ihre deutsche Erstaufführung gefeiert. In der schwungvollen Inszenierung durch den Hausherrn Ulrich Waller brilliert besonders Michael Prelle in der Hauptrolle als erzkonservativer Notar aus der Provinz. Dessen Töchter heiraten jeweils einen Juden, einen Moslem, einen Chinesen und schließlich einen farbigen Afrikaner - was Monsieur Claude erst einmal zur Verzweiflung treibt. Zum Ensemble gehören auch Stars wie Angela Schmid und Patrick Abozen. Bei der Premiere anwesend waren der französische Co-Drehbuchautor Guy Laurent sowie Stefan Zimmermann, der die deutschsprachige Theaterfassung geschaffen hat.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden