Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Regisseur Wim Wenders erhält Douglas-Sirk-Preis

Hamburg Regisseur Wim Wenders erhält Douglas-Sirk-Preis

Regisseur Wim Wenders (72) wird heute Abend mit dem Douglas-Sirk-Preis des Filmfests Hamburg ausgezeichnet. Seine Werke stünden wie die kaum eines anderen Regisseurs für deutsches Autorenkino.

Wim Wenders erhält den Douglas-Sirk-Preis des Filmfests Hamburg.

Quelle: B. V. Jutrczenka/archiv

Hamburg. Regisseur Wim Wenders (72) wird heute Abend mit dem Douglas-Sirk-Preis des Filmfests Hamburg ausgezeichnet. Seine Werke stünden wie die kaum eines anderen Regisseurs für deutsches Autorenkino. Außerdem gebe es in seinem Schaffen immer wieder Bezüge zu Hamburg und Norddeutschland. Zu Wenders bekanntesten Filmen gehören „Paris, Texas“ (1984) und „Der Himmel über Berlin“ (1987). Anschließend feiert sein neuer Film „Submergence“ mit Oscar-Gewinnerin Alicia Vikander und James McAvoy in den Hauptrollen Deutschland-Premiere. Der Liebesfilm nach dem Roman von J. M. Ledgard soll im Februar in die Kinos kommen.

dpa/lno

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden