Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Regisseurin Sara Johnsen über ihre Hauptdarstellerin: „Sie hat ein unglaubliches Talent!“

Lübeck Regisseurin Sara Johnsen über ihre Hauptdarstellerin: „Sie hat ein unglaubliches Talent!“

Regisseurin Sara Johnsen über die Hauptdarstellerin ihres Films „Rosemari“, der gestern die Filmtage eröffnete.

Voriger Artikel
Fasziniert von der Dynamik der Filmtage
Nächster Artikel
Zwei Putzfrauen wollen nach oben

Vor der Eröffnungsfeier der Nordischen Filmtage Lübeck: Regisseurin Sara Johnsen (li.) und ihre 16 Jahre alte Hauptdarstellerin Ruby Dagnall reisten zur Auslands-Premiere von „Rosemari“ an.

Quelle: Fotos: Olaf Malzahn

Lübeck. Für Ruby Dagnall ist es eine Premiere: ihr erster Auftritt als Filmschauspielerin im Ausland. Schmal und ein bisschen schüchtern steht die 16-Jährige in der Lobby des Lübecker Radisson-Hotels, gerade vom Flughafen aus Hamburg eingetroffen. Die junge Norwegerin spielt die Hauptrolle in „Rosemari“, dem diesjährigen Eröffnungsfilm der Nordischen Filmtage. Sie ist mit ihrer Regisseurin Sara Johnsen zur internationalen Premiere des Films nach Lübeck gekommen und gespannt darauf, „wie das deutsche Publikum den Film aufnehmen wird“.

LN-Bild

Regisseurin Sara Johnsen über die Hauptdarstellerin ihres Films „Rosemari“, der gestern die Filmtage eröffnete.

Zur Bildergalerie

Zu Hause, wo der Film bereits zu sehen war, hagelte es in der Folge Angebote – sie ist die Newcomerin des norwegischen Films. Ein Karrierestart, den sich Ruby Dagnall nie hätte träumen lassen. „Ich habe zwei Jahre lang nach einer Darstellerin für meinen Film gesucht, dann habe ich ihr Foto gesehen“, erzählt Sara Johnsen. „Sie entsprach nicht ganz meinen Vorstellungen – eigentlich viel zu hübsch für die Rolle. Und dann habe ich sie spielen sehen und hatte keine Zweifel mehr.“

„Rosemari“ ist Sara Johnsens vierter Spielfilm. Die in ihrem Heimatland erfolgreiche Regisseurin hat unter anderem sieben Mal den Norwegischen Filmpreis, die „Amanda“, gewonnen. Ihr Film „Kissed by Winter“ (2002) war 2005 Norwegens Beitrag für den Auslands-Oscar. Sie hat als Drehbuchautorin und Regisseurin an zahlreichen norwegischen TV-Filmen und -Serien mitgearbeitet und zudem zwei Romane veröffentlicht. Ihr zweiter Spielfilm „Upperdog“

(2009) war 2012 unter dem Titel „Stadtneurosen“ auch im ZDF und auf Arte zu sehen.

Die 36-jährige Regisseurin schickt mit „Rosemari“ ein junges Mädchen auf die Suche nach ihren leiblichen Eltern, begleitet von der Fernsehjournalistin Tove Unn (Tuva Novotny). Diese hatte das Mädchen Jahre zuvor als Neugeborenes während ihrer eigenen Hochzeitsfeier auf der Hoteltoilette gefunden. Ihr Film, eine Mischung aus ernstem Drama und kuriosem Roadmovie, sei „eigentlich kein Festival-Film“, sagt Sara Johnsen, die wie zu allen ihren Filmen auch hier die Story entwickelt und das Drehbuch geschrieben hat. „Die Frage der Identität und welche Bedeutung die Frage der eigenen Herkunft dafür hat, das hat mich schon immer interessiert und ist in allen meinen Filmen ein zentrales Thema. Erstaunlicherweise gab es beim Dreh drei Leute in der Crew, die mit ganz ähnlichen Themen zu tun hatten wie ,Rosemari’.“

Ruby Dagnall, die bei Drehbeginn gerade erst 14 Jahre alt war, spielt dieses Mädchen, das, komme was wolle, seine biologische Mutter finden möchte, aber eigentlich Orientierung und Klarheit für sein eigenes Leben sucht, mit ebenso beeindruckender wie berührender Intensität. Ihr junges Gesicht zeigt wie eine Leinwand die ganze Gefühlswelt des Mädchens: Trotz und Traurigkeit, Hoffnung und Verlorenheit, Freude und Verachtung. „Sie hat ein unglaubliches Talent“, bescheinigt die Regisseurin ihrer jungen Hauptdarstellerin, die wohl noch gar nicht erfassen kann, welche Karriere ihr möglicherweise offensteht – aber nie den Moment vergessen wird, als Sara Johnsen anrief und fragte „Willst du die Rolle? Wir jedenfalls wollen dich.“ „Das“, sagt Ruby Dagnall, „das war einfach nur:

Wow! Wow!“

Diskussionen mit Filmemachern

Gespräche mit Regisseuren, Darstellern, Produzenten: Bei den Nordischen Filmtagen können Besucher mit ihnen in Kontakt kommen. Sara Johnsen, Regisseurin des Eröffnungsfilms, und „Rosemari“-Hauptdarstellerin Ruby Dagnall mussten zwar heute schon weiterreisen. Gelegenheiten, die sich heute bieten:

Der Schauspieler Morten Holst kommt heute zur Vorführung des dänischen Spielfilms „Vögel über dem Sund“. Er erzählt am Beispiel einer Familie vom Schicksal der Juden in Dänemark während der deutschen Besatzung im Zweiten Weltkrieg. Als 1943 das Gerücht aufkommt, ihre Deportation stehe bevor, verlassen der Jazzmusiker Arne und seine Familie Kopenhagen, um ins sichere Schweden zu gelangen (10.30 Uhr, Cinestar 3).

Die isländische Produktion „Herzstein“ erzählt von der Freundschaft zweier Jungen in einem abgelegenen Fischerort. Regisseur Gudmundur Arnar Gudmundsson und Produzent Anton Máni Svansson begleiten heute die Vorstellung (19.30 Uhr im Cinestar-Kino 3).

 Regine Ley

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.