Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Rotkäppchen kennt die Gebärdensprache
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Rotkäppchen kennt die Gebärdensprache
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:28 01.11.2013
Britt Dunse Quelle: Kurz-Kohnert
Lübeck

Vor 19 Jahren zog sie nach ihrem Abitur am Lübecker Johanneum nach Berlin. In ihrem Wohnviertel in Mitte beobachtete sie zwei alte Herren, die sich von Ampel zu Ampel über die Straße hinweg in Gebärdensprache verständigten. Britt Dunse sagt: „Das war der erste Impuls. Ich wollte für Gehörlose einen Märchenfilm drehen!“

Das Projekt ließ die Diplom-Designerin all die Jahre nicht los. Jetzt ist ihr ganz besonderer 15-minütiger Kurzfilm „Rotkäppchen, Dackel und der Wolf“ im Filmforum zu sehen. Die Adaption des Grimmschen Märchens in deutscher Gebärdensprache ist eine Collage mit realen Personen, die sich in einer fantasievollen Außenwelt bewegen. Der animierte Film mit Untertiteln und einer Stimme aus dem Off entstand in Zusammenarbeit mit dem Gehörlosenverband Berlin. Britt Dunse, 1974 in Lübeck geboren, in Bad Schwartau aufgewachsen, studierte an der Universität der Künste in Berlin und in Wien.

Sie hat ein Studio in Berlin-Neukölln, dreht Filme und arbeitet fürs Kinderfernsehen. 2004 wurde ihr Film „Norden“ in Lübeck ausgezeichnet.

morgen, 10.45 Uhr, Stadthalle, Kino 7

dku

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erben gegen Preußen-Stiftung: NS-Raubgut oder „angemessen bezahlt“?

01.11.2013

Die Gemeinschaft Lübecker Künstler richtet ihre Jahresschau erstmals nicht in der Heimat, sondern in Plön aus.

01.11.2013

Beschweren kann man sich über alles, über das Wetter, über die schlechten Straßen, über die Lokalpolitik und darüber, dass „Griechenland ausgeplündert“ wird.

01.11.2013
Anzeige