Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden SCHÖNE WORTE
Nachrichten Kultur Kultur im Norden SCHÖNE WORTE
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 06.08.2016

Chaos

Die Sterne fliehen

schreckensbleich

Vom Himmel meiner Einsamkeit,

Und das schwarze Auge

der Mitternacht

Starrt näher und näher.

Ich finde mich nicht wieder

In dieser Todverlassenheit!

Mir ist: ich lieg’ von

mir weltenweit

Zwischen grauer Nacht

der Urangst...

Ich wollte, ein Schmerzen

rege sich

Und stürze mich

grausam nieder

Und riss mich jäh an mich!

Und es lege eine Schöpferlust

Mich wieder in meine Heimat

Unter der Mutterbrust.

Meine Mutterheimat

ist seeleleer,

Es blühen dort keine Rosen

Im warmen Odem mehr. –

.... Möcht einen

Herzallerliebsten haben!

Und mich in seinem

Fleisch vergraben.

Else Lasker-Schüler

geboren am 11. Februar 1869 in Elberfeld; gestorben am 22. Januar 1945 in Jerusalem

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frank Siebert, Leiter Konzertplanung beim SHMF und Galerist, kann an Urlaub zurzeit nicht einmal denken.

06.08.2016

Sabine Kuckuck, Leiterin der Hugendubel-Filiale in der Königstraße in Lübeck, hat sich den fast 450 Seiten starken Roman „Eine überflüssige Frau“ von Rabih Alameddine vorgenommen.

06.08.2016

Jörg-Philipp Thomsa, Leiter des Günter Grass-Hauses, hat schon „Altes Land“ von Dörte Hansen auf dem Nachtisch liegen und möchte das Buch noch in diesem Sommer lesen.

06.08.2016
Anzeige