Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden SCHÖNE WORTE
Nachrichten Kultur Kultur im Norden SCHÖNE WORTE
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 04.06.2016

Sehnsucht

Es schienen so golden die Sterne, Am Fenster ich einsam stand Und hörte aus weiter Ferne Ein Posthorn im stillen Land.

Das Herz mir im Leib entbrennte, Da hab ich mir heimlich gedacht:

Ach, wer da mitreisen könnte In der prächtigen Sommernacht!

Zwei junge Gesellen gingen Vorüber am Bergeshang, Ich hörte im Wandern sie singen Die stille Gegend entlang:

Von schwindelnden Felsenschlüften, Wo die Wälder rauschen so sacht, Von Quellen, die von den Klüften Sich stürzen in die Waldesnacht.

Sie sangen von Marmorbildern, Von Gärten, die überm Gestein In dämmernden Lauben verwildern, Palästen im Mondenschein, Wo die Mädchen am Fenster lauschen, Wann der Lauten Klang erwacht Und die Brunnen verschlafen rauschen In der prächtigen Sommernacht.

Joseph von Eichendorff

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Komponist und ehemalige Rektor der Musikhochschule Lübeck, Friedhelm Döhl, wird im kommenden Monat 80 Jahre alt. Ihm war am Freitag die Abendmusik in der Marienkirche gewidmet.

04.06.2016

Live Music Now feierte in der Musikhochschule den 100. Geburtstag des Ausnahmegeigers Yehudi Menuhin.

04.06.2016

Kampf gegen wilde Wölfe und gegen das Vergessen – 250 Künstler aus 50 Ländern bei der Nord-Art in Büdelsdorf.

04.06.2016
Anzeige