Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Showtime in der Aula des Johanneums
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Showtime in der Aula des Johanneums
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 10.08.2018
Lübeck

Der Jubel wäre wohl noch größer gewesen, wenn sich die Hitze im Saal nicht leicht betäubend auf die Zuhörer, unter ihnen Bürgermeister Jan Lindenau, ausgewirkt hätte. Von temperaturbedingten Ausfallerscheinungen war auf der Bühne nichts zu bemerken. Intendant Michael P. Schulz und der Künstlerische Leiter Stefan Schmitz hatten ein erfahrenes und konditionsstarkes Ensemble zusammengestellt für ein Programm, das Auszüge aus bekannten und unbekannten Musicals beinhaltete.

Zu Beginn eine Nummer aus „The Book of Mormons“, einem hierzulande völlig unbekannten Musical: Begeisternde Musik, großartiger Gesang und perfekt von Daniela Thiele choreografierte Tanzeinlagen waren zu erleben. Dieses Niveau hielten Solisten und Ensemble den ganzen Abend durch, mit Szenen aus „Dracula“, „Ich war noch niemals in New York“, „Wicked“, „Tanz der Vampire“ und vielen anderen Musicals.

Herausragend unter den Solisten agierten Wiebka Isabella Neulist mit ihrem strahlenden Sopran und die souverän auftretende Dominika Szymanska, deren Stärke vor allem Balladen waren. Bei den Herren waren Stefan Schmitz und Frank Loman die großen Könner – Musical-Profis eben.

Ein geschickt gemischter Abend, mit Schwung und Schmiss. Sehr kurzweilig. Fel

Weitere Aufführungen: heute um 15 und 19.30 Uhr.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dieser Song hat alles, was ein Sommerhit braucht: Die Melodie ist eingängig, er verbreitet Urlaubsstimmung und er wird in den Clubs rauf und runter gespielt. „Bella Ciao“ von El Profesor (Hugel Remix) ist der Sommer-Hit des Jahres. Der Remix eines alten Partisanensongs aus dem Zweiten Weltkrieg fasziniert und hat eine besondere Geschichte.

10.08.2018

Der Checkpoint Charlie war im Kalten Krieg ein Ort von Symbolkraft, dabei misst das Areal an der Friedrichstraße kaum zwei Fußballfelder groß. Seit der Wende suchen die Stadt-Verantwortlichen nach einer angemessenen Gestaltungsform. Während die eine Seite glaubt, das passende Konzept gefunden zu haben, sprecht die andere von Mauscheleien.

10.08.2018

Locarno. Beim Internationalen Filmfestival in Locarno werden heute die Preise vergeben. 14 Spielfilme und eine Dokumentation bewerben sich um den Goldenen Leoparden. Die Jury dürfte es schwer haben. Denn zwei Drittel der Wettbewerbsbeiträge haben eine Auszeichnung verdient.

10.08.2018
Anzeige