Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Sotheby‘s versteigert Proust-Briefe

Paris Sotheby‘s versteigert Proust-Briefe

. Seltene Briefe an den Vater, zum Teil unveröffentlichte Manuskripte und Fotos aus dem Besitz des französischen Schriftstellers Marcel Proust kommen am 31.

Paris. . Seltene Briefe an den Vater, zum Teil unveröffentlichte Manuskripte und Fotos aus dem Besitz des französischen Schriftstellers Marcel Proust kommen am 31. Mai in Paris unter den Hammer. Das Auktionshaus Sotheby‘s versteigert mehr als 120 Fotos, Zeichnungen, Bücher, Manuskripte und Briefe des Verfassers, der mit seinem Hauptwerk „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ Weltruhm erlangte. Die Sammlung wird auf 740000 Euro geschätzt. Sie gibt einen Einblick in sein Schaffen, seinen Freundeskreis und seine Liebschaften. Unter den zahlreichen Fotos sind Aufnahmen von Proust selbst, Familienporträts, aber auch Bilder seiner Liebhaber, dem Schriftsteller Lucien Daudet und dem Pianisten Reynaldo Hahn.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden