Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Spekulationen: An wen geht der Literaturnobelpreis?

Stockholm Spekulationen: An wen geht der Literaturnobelpreis?

Das Zocken hat schon begonnen, Anfang Oktober ist es raus: Wer kriegt den Literaturnobelpreis 2017?

Stockholm. Das Zocken hat schon begonnen, Anfang Oktober ist es raus: Wer kriegt den Literaturnobelpreis 2017? Auf den Wettlisten bei Anbietern wie Ladbrokes dominieren bekannte Namen wie der Japaner Haruki Murakami (Foto), die Kanadierin Margaret Atwood und der Israeli Amos Oz. Zuletzt hatten sich die Gewinner häufig erst in letzter Minute unter die Top Fünf gestohlen. Ganz oben steht der Kenianer Ngugi Wa Thiong'o – auch einer der ewigen Favoriten, die am Ende dann doch nie zu gewinnen scheinen. „Wir wissen: Wenn jemand drei Jahre auf der Shortlist der Nobeljury gestanden und keine Mehrheit bekommen hat, ist er weg vom Fenster“, sagt der schwedische Verleger Svante Weyler. Der genaue Termin für die Bekanntgabe des Literaturnobelpreisträgers steht noch nicht fest und wird erst kurzfristig veröffentlicht.

 

LN-Bild

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden