Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden „Spiegel“: Elbphilharmonie könnte noch teurer werden
Nachrichten Kultur Kultur im Norden „Spiegel“: Elbphilharmonie könnte noch teurer werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 31.12.2012
Das Jahrhundertbauwerk soll jetzt 2016 fertig sein. Foto: Malte Christians
Hamburg

Dies sei der Nettopreis für die Fertigstellung der Elbphilharmonie - hinzu komme die Umsatzsteuer von nominal 19 Prozent, schrieb der „Spiegel“. Ein Sprecher der Hamburger Kulturbehörde betonte in dem Bericht, zu erwarten seien aber nur Mehrkosten „im einstelligen Millionenbereich“.

Laut „Spiegel“ kalkulierte der Senat, als er im Dezember 2008 Mehrkosten von 157 Millionen Euro errechnete, zusätzliche Umsatzsteuerzahlungen von 22 Millionen Euro ein. Norbert Hackbusch, Haushaltsexperte der Linken-Bürgerschaftsfraktion, sagte: „Für die jetzt in der Festpreis-Vereinbarung genannten 198 Millionen Mehrkosten müssten bei gleichem Rechenmodus rund 27 Millionen veranschlagt werden.“ Die Elbphilharmonie wäre dann über 600 Millionen Euro teuer.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kulturministerin Anke Spoorendonk erläutert, wie sie auch mit wenig Mitteln die Kultur im Land fördern will.

29.12.2012

Groß besetztes Konzert am Silvestertag.

28.12.2012

„Zeit“-Kolumnist Harald Martenstein kommt künftig auf NDR Kultur regelmäßig selbst zu Wort. Das Radioprogramm sende den aktuellen „Martenstein“ vom 3. Januar an immer donnerstags (17.40 Uhr), teilte der Norddeutsche Rundfunk (NDR) am Donnerstag in Hamburg mit.

28.12.2012