Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Tango mit orchestralen Klängen

Lübeck Tango mit orchestralen Klängen

Tango-Ensembles gibt es immer häufiger auch hierzulande. Das Cuarteto SolTango, das morgen um 19.30 Uhr im Kolosseum spielt, bildet jedoch eine Ausnahme.

Lübeck. Tango-Ensembles gibt es immer häufiger auch hierzulande. Das Cuarteto SolTango, das morgen um 19.30 Uhr im Kolosseum spielt, bildet jedoch eine Ausnahme. Vier akademisch ausgebildete Musiker spielen authentische Tangos mit orchestralem Klang und kammermusikalischer Finesse. Das Quartett mit Rocco Heins, Bandoneon, Karel Bredenhorst, Cello, Sophie Heinrich, Violine und Martin Klett, Klavier und Arrangements, interpretiert den klassischen Tango in unterschiedlichen Stilen bis hin zum Tango Nuevo von Astor Piazzolla. Das Cuarteto SolTango reduziert die ursprünglich große Besetzung der Tango-Orchester auf ein kammermusikalisches Format und präsentiert das breite musikalische Spektrum – vom lyrisch-romantischen Tango Anibal Troilos bis zum rhythmisch-markanten Stil Juan D‘Arienzos. In den Konzerten des Cuarteto SolTango gibt es keinen gedruckten Programmablauf. Die vier Musiker kündigen die Titel an und erzählen in ihrer Moderation von den Inhalten der Stücke.

Das Konzert beginnt morgen um 19.30 Uhr im Kolosseum.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden