Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
The Philharmonics: Haydn plus südosteuropäische Nachbarn

Pronstorf The Philharmonics: Haydn plus südosteuropäische Nachbarn

„Joseph Haydn meets The Philharmonics“? Von wegen. Natürlich begegnete der Referenz-Komponist des SHMF 2016 den Zuhörern im Programm dieses ausgezeichneten Septetts, ...

Pronstorf. „Joseph Haydn meets The Philharmonics“? Von wegen. Natürlich begegnete der Referenz-Komponist des SHMF 2016 den Zuhörern im Programm dieses ausgezeichneten Septetts, etwa indem die Musiker Haydns D-Dur-Sinfonie „Die Uhr“ mit der „Hora di Mars“ des Rumänen Grigoras Dinicu verbanden. Doch ansonsten reisten diese vier Wiener und der eine Berliner Philharmoniker und die beiden Jazz-Brüder Roman und Frantisek Jánoska quer durch Stile und Zeiten – in aller Virtuosität und mit einer ansteckenden Begeisterung.

Da folgte auf Chick Coreas Meisterwerk „Spain“ (mit Geige und Klarinette statt Saxophon und E-Piano) „nur so zum Abkühlen“ die Blumen-Arie aus „Carmen“ (mit Geige statt des Tenors), und in der „K.

u. K.-Rhapsodie“ durfte dann noch einmal Haydn Pate stehen – für ein ganzes Konglomerat aus südosteuropäischen und Sinti-Klängen, abgewürzt mit Strauss und Verdi. Ein begeisternder Abend vor vollem Haus. ark Foto: Nickolaus

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden

LIVE: Reden Sie über Ihren Kultur-Abend

Wie war die Theaterpremiere? Wie ist die Stimmung bei der 90er Party? Wie hat Ihnen das Konzert gefallen? Hier unterhält sich Lübeck und die Region über Kultur und Szene!

Bitte beachten Sie: Dieser Chat wird nicht regelmäßig moderiert. Bitte verhalten Sie sich daher so, wie Sie es auch im persönlichen Gespräch tun würden. Schreiben Sie uns eine Mail, wenn Ihnen Inhalte auffallen, die hier nicht stehen sollten.