Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Til Schweiger: „Tatort“-Vorspann kann auch noch 30 Jahre bleiben
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Til Schweiger: „Tatort“-Vorspann kann auch noch 30 Jahre bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 25.10.2012
Hamburg

Mit dem „Tatort“-Vorspann kann nach heftigem Wirbel um seine Kritik inzwischen auch Neu-Kommissar Til Schweiger leben. „Ich finde nach wie vor, der ist altmodisch.... Aber hey, wenn alle das so lieben: Ich habe überhaupt kein Problem damit, dass dieser Vorspann noch 30 Jahre kommt“, sagte der 48-Jährige am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Hamburg. Für Schweiger als Hamburg-Ermittler Nick Tschauder beginnen in der nächsten Woche die Dreharbeiten. Der Filmstar hatte das über 40 Jahre alte Intro zur ARD-Kult-Krimireihe als „outdated“ kritisiert und empörte Reaktionen auch von Kollegen ausgelöst. Erst habe er über „diese Welle“, die er damit losgetreten habe, noch lachen können. Doch später habe er sich nur noch gewundert: „Das gibt's doch gar nicht!“ Schweiger: „Da habe ich echt gedacht, was ist denn los in Deutschland?!“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

– 1937 ließ sich Hugo Distler eine Hausorgel bauen. Das Instrument wurde jetzt zu Distlers 70. Todestag restauriert.

25.10.2012

Fast ein Jahr nach dem überraschenden Abgang von Direktor Jürgen Fitschen sucht das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte auf Schloss Gottorf in Schleswig weiter einen neuen Leiter.

25.10.2012

Das Museumsschiff „Peking“, das zur Zeit in New York liegt, kommt möglicherweise nach Hamburg.

25.10.2012