Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Very moderne Feiertage
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Very moderne Feiertage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 23.12.2017

Bei unserem familären Zusammensein weiß spätestens dann jeder, dass Weihnachten da ist, wenn mother in the kitchen runs und die verbrannte Gans aus dem Ofen holt. Wir lachen jedes Mal um die Wette, wenn irgendeiner aus unserer Familie auf die Idee kommt, das Gedicht „The Weihnachtszeit“ von Wolfgang Hofer herauszukramen. Es ist so wunderbar denglisch und passt in die Zeit der internationalen Vernetzung. Wenn wir alle Glühwein needen, um lustig zu sein, der Shopping-Herzinfarkt naht, die Christmasglocke rings und Daddy beim Schmücken von der Leiter fällt. Nicht zu vergessen die brandnew gekauften Geschenke und das Glatteis on the street: Dann all around ist Harmonie. Und bei uns zu Hause auch. Diesmal bringe ich ein ähnliches Gedicht zum Schmunzeln mit, Geschmacksprobe: „So all can say the Fest is nice/but all of this hat seinen Preis/The nervs are lying alle blank/this is mir klar, by this Gestank, from the verbrennte Weihnachtsgans.“

Irene Burow

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Irgendwann, das Kind war noch klein, landete diese Geschichte von Andreas Steinhöfel als Hörbuch auf unserem Gabentisch. Seitdem gibt es kein Weihnachten mehr ohne „Es ist ein Elch entsprungen“.

23.12.2017

Ich habe die Söhne gefragt, was sie Weihnachten essen wollen. Der kleinere Sohn war höchst erfreut über die Frage, endlich kann es hier einmal so laufen, wie er es möchte.

23.12.2017

Ich liebe die Stimmung der ländlichen Kirchen in der Weihnachtszeit. Das Konzert am dritten Advent und die Christvesper Heiligabend in der Carlower Kirche läuten für die Familie Weihnachten ein.

23.12.2017