Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Wettbewerb um den Possehl-Musikpreis

Lübeck Wettbewerb um den Possehl-Musikpreis

Am Dienstag treten 23 junge Musiker an.

Lübeck. Im Großen Saal der Musikhochschule treten am Dienstag um 10 Uhr 16 Instrumentalsolisten, ein Klarinetten-Quintett und zwei Sänger zum Wettbewerb um den Possehl-Musikpreis an.

Der traditionsreiche Wettbewerb wird in diesem Jahr zum 50. Mal ausgetragen und ist mit 5000 Euro für den Sieger dotiert. Die Jury vergibt weitere Preise und Förderprämien in Höhe von 4000 Euro.

Eröffnet wird der Wettbewerb am Dienstag um 10 Uhr von zwei Organisten, es folgen drei Geigerinnen und Geiger sowie ein Bratscher. Anschließend spielt um 12.20 Uhr ein Klarinettenquntett und dann ein Pianist.

Nach der Pause messen sich dann ab 14.30 Uhr vier Cellisten, zwei Oboisten, ein Klarinettist, zwei Sänger und zwei Schlagzeuger. Die Jury wird gegen 19.30 Uhr bekanntgeben, welche Teilnehmer die zweite Runde des Wettbewerbs erreicht haben, die am Mittwoch ebenfalls im Großen Saal der Hochschule ausgetragen wird. Der Wettbewerb ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden