Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Wettlesen in Klagenfurt startet
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Wettlesen in Klagenfurt startet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 03.07.2017

. Der Österreicher Björn Treber ist mit 25 Jahren der jüngste Teilnehmer des diesjährigen Wettlesens um den Ingeborg-Bachmann-Preis und war ein begnadeter Tennisspieler. Wegen Rückenproblemen musste er mit 17 Jahren mit dem Sport aufhören. „Immerhin hat man auf Tennisturnieren viel Zeit zum Lesen“, sagt Treber, der bisher vier lyrische Erzählungen veröffentlicht hat. Der Germanistikstudent gehört zu den 14 Autorinnen und Autoren, die von morgen bis zum Sonntag in Klagenfurt bei den 41. Tagen der deutschsprachigen Literatur lesen. Sein Text über ein Begräbnis stammt aus seinem ersten, 300 Seiten langen Roman „Weintrieb“ über die Hürden beim Schreiben einer Biografie. „Das Schreiben einer Biografie ist ein Unternehmen mit vielen weißen Flecken“, meint er. Der Fernsehsender 3Sat überträgt Lesungen und Diskussionen ab Donnerstag von 10 bis 15.30 Uhr.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Revue der Musikhochschule mit einem Streifzug durch die Gründerjahre der Rockmusik.

03.07.2017

Zum Auftakt des Festivals gab es am Sonntag in der MuK Musik aus Frankreich. Geistreich und eindrucksvoll, heiter und ernst zugleich.

03.07.2017

Die Hamburger Schriftstellerin Brigitte Kronauer (76) erhält in diesem Jahr den Thomas- Mann-Preis.

03.07.2017
Anzeige