Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
„Wir Männer haben große Probleme“

Wacken „Wir Männer haben große Probleme“

Francis Rossi (68) ist seit mehr als 50 Jahren Frontmann der Popband Status Quo. Ein Auftritt von Status Quo in Wacken vor Tausenden von Metalheads.

Wacken. Francis Rossi (68) ist seit mehr als 50 Jahren Frontmann der Popband Status Quo.

Ein Auftritt von Status Quo in Wacken vor Tausenden von Metalheads. Wie ist das für Sie?

Dass wir da zwischen den Schreihälsen auftreten, zeigt mir einmal mehr, dass ich ein Popmusiker bin. Ich mag Musik, zu der man singen kann. Die Idee, sich auf die Bühne zu stellen und zu grunzen, dahinter stehen Männer, die von ihren Geschlechtsteilen gesteuert werden. Das ist Imponiergehabe.

Typisch männlich?

Wir Männer haben unglaubliche Probleme. Also wenn wir eine Gruppe von Frauen hier versammeln, die ein Problem lösen sollen, dann geht es reihum. Bitte Männer, das Problem zu lösen, und sie halten erst einmal ein Treffen ab, um einen Anführer zu bestimmen.

Und: Wer gewinnt?

Der mit der haarigsten Brust, den größten Hoden und der tiefsten Stimme. Das bin einfach nicht ich. Aber es macht trotzdem Spaß in Wacken, irgendwann wird es vorbei sein – und wir fahren zur nächsten Show .

Interview: O. Beckhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Norden