Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Norden Worpswede feiert Jubiläum
Nachrichten Kultur Kultur im Norden Worpswede feiert Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 14.03.2019
Kuratorin Susanna Böhme-Netzel hat die Jubiläumsausstellung in der Worpsweder Kunsthalle zusammengestellt. Quelle: epd
Worpswede

Die Kunsthalle ist das kleinste Haus im Verbund, verfügt aber über die umfangreichste Sammlung zur Worpsweder Kunstgeschichte. Der größte Raum der Ausstellung versammelt knapp 40 Werke von Malern aus der Gründungsgeneration der Künstlerkolonie. Darunter sind Arbeiten von Hans am Ende, Heinrich Vogeler, Otto Modersohn, Paula Modersohn-Becker und Fritz Overbeck. Auf dem Weg dahin zeigt Kuratorin und Galeristin Susanna Böhme-Netzel (63) in einem Gang eine Auswahl aus dem grafischen Bestand der Kunsthalle, darunter Werke, die teils noch nie oder selten zu sehen waren. Dazu werden bis zum 3. November wechselnde Themen präsentiert. Den Anfang machen „Malweiber“: Werke von Paula Modersohn-Becker, Ottilie Reylaender, Marie Bock, Clara Rilke-Westhoff und Hedwig Woermann.

epd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für ein besonderes Musikprojekt sucht die SingAkademie Niedersachsen Chorsängerinnen und -sänger aus Norddeutschland: Am 29. Dezember sollen die Kantaten 1-3 von Johann Sebastian Bachs „Weihnachtsoratorium“ in der Nordseehalle auf Helgoland erklingen.

14.03.2019

Am Freitag, 15. März, startet der Kartenvorverkauf für das Schleswig-Holstein Musik Festival, unter anderem in den LN-Geschäftsstellen. Die Hälfte der 207 000 Tickets wurden bereits im schriftlichen Vorverkauf abgesetzt. Starkünstlerin ist die Geigenvirtuosin Janine Jansen.

15.03.2019

Mit „Vernissage my heart“ legt die österreichische Band Bilderbuch in kurzer Zeit ihr sechstes Album nach – und wird deutlich politischer.

13.03.2019