Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt 34 neue Sterne am „Walk of Fame“ - etwa für Amy Adams und Chris Pratt
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt 34 neue Sterne am „Walk of Fame“ - etwa für Amy Adams und Chris Pratt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:42 29.06.2016
Anzeige
Los Angeles

Sternstunde für fast drei Dutzend Stars: Die Filmschauspieler Amy Adams, Goldie Hawn, Chris Pratt, Dwayne Johnson, Ryan Reynolds und Mark Ruffalo gehören zu den 34 Auserwählten, die 2017 mit einem Stern auf dem „Walk of Fame“ in Hollywood geehrt werden sollen. Das gaben die Verleiher der Auszeichnung bekannt. Zu den Musikern, deren Namen in den Zementplatten des berühmten Bürgersteigs verewigt werden, zählen John Legend, Ice Cube und die frühere Boygroup NSYNC.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was bringt die Sommermode 2017, wer sind die neuen Design-Talente und wo sind die Promis? Ein Besuch bei der Berliner Fashion Week: Das ist Mode und Zirkus zugleich.

29.06.2016

Marcel Beyer gilt als höchst vielseitiger Autor: Sein Werk wurde bereits vielfach prämiert. Nun hat er die renommierteste literarische Auszeichnung des Landes erhalten.

29.06.2016

Einer der Mitbegründer der Avantgardebewegung Fluxus, Ben Patterson, ist tot. Der 82-Jährige sei am Samstag in seiner Wiesbadener Wohnung gestorben, teilte der Nassauische Kunstverein mit.

29.06.2016
Anzeige