Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt 9/11-Jahrestag: Wandgemälde von Feuerwehrmann enthüllt
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt 9/11-Jahrestag: Wandgemälde von Feuerwehrmann enthüllt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 11.09.2018
Anzeige
New York

17 Jahre nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 hat ein Künstler in New York sein Wandgemälde eines trauernden Feuerwehrmanns enthüllt. „The Braves of 9/11“ heißt das Werk des Brasilianers Eduardo Kobra, der bis Ende Oktober in der ganzen Stadt 15 Wandgemälde anfertigen will. Die Arbeit zeigt einen knienden Feuerwehrmann mit Helm und Axt und gesenktem Kopf vor amerikanischer Flagge. Am 11. September 2001 waren beim bislang schlimmsten Anschlag in der Geschichte des Terrorismus rund 3000 Menschen getötet worden, darunter etwa 340 Feuerwehrleute.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von Hollywood-Soul bis Reggae: Die Niederländerin Sharon Kovacs besingt Lebenskrisen auf „Cheap Smells“ mit Grandezza und erinnert dabei stimmlich zuweilen an Amy Winehouse

11.09.2018

Der Berliner Filmemacher David Sieveking geht in seinem Dokumentarfilm „Eingeimpft“ (Kinostart am 13. September) mit allem gebotenen Ernst der Frage nach, ob man seine Kinder gegen Krankheiten impfen soll. Der Film gibt Einblicke in das Leben deutscher Familien, aber keine Handkungsanweisungen.

11.09.2018

Eigentlich sollte es ein Pavillon für eine Rum-Fabrik werden. Doch stattdessen schuf Mies van der Rohe in Berlin ein legendäres Museum. Derzeit wird es generalüberholt.

11.09.2018
Anzeige