Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Actionfilm „13 Hours“: Blutige Heldenstory im libyschen Chaos
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Actionfilm „13 Hours“: Blutige Heldenstory im libyschen Chaos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 07.03.2016
Anzeige
Berlin

Hollywoodfilme über US-Militäreinsätze sind stets auch eine Annäherung an das reale Kriegsgrauen. Technisch aufwendig rekonstruieren die Filmemacher die Szenen im Zweiten Weltkrieg („Soldat James Ryan“) oder im Irak („Hurt Locker“).

Der Zuschauer wird in das visuelle Gemetzel hineingezogen bis jenseits der Schmerzgrenze. Nun müht sich Actionspezialist Michael Bay („Transformers“) um eine realitätsnahe Darstellung einer blutigen Facette der US-Weltpolitik: die Rettung von Amerikanern in Bengasi 2012, nachdem dort das US-Konsulat von einem Mob erstürmt worden war. Die Geschichte von sechs US-Sicherheitsleuten im Kampf gegen islamistische Bösewichte trieft an Pathos.

(13 Hours - The Secret Soldiers of Benghazi, USA 2015, 144 Min., FSK ab 16, von Michael Bay, mit John Krasinski, James Badge Dale, Pablo Schreiber, http://www.13hours-film.de/)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alles fängt ganz harmlos an: Judy Hopps ist die erste Häsin, die in „Zoomania“ ihren Dienst als Polizistin antritt.

07.03.2016

Madonna live in Concert: Fans erwartet Show, Pop aber auch Provokation. Dem schieben die Zensurbehörden in Singapur aber einen Riegel vor. Der Stadtstaat will zwar Kunst und Kreativität - doch bloß nicht zu viel davon.

08.03.2016

Wer gewinnt in diesem Jahr den Oscar für den besten Film? Holt auch Leonardo DiCaprio endlich einen Goldjungen? Wissenswertes zur Oscarverleihung.

29.02.2016
Anzeige