Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Albert Ostermaier: Nibelungenlied noch immer relevant
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Albert Ostermaier: Nibelungenlied noch immer relevant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:08 01.06.2016
Anzeige
Worms

Für den Schriftsteller Albert Ostermaier besitzt das Nibelungenlied auch rund 800 Jahre nach seiner Entstehung noch große Relevanz für politische und gesellschaftliche Auseinandersetzungen.

„Man sieht nämlich was passiert, wenn sich Menschen von Vorurteilen und falschen Urteilen leiten lassen“, sagte Ostermaier der Deutschen Presse-Agentur über das deutsche Heldenepos, das Anfang des 13. Jahrhunderts entstand.

Mit Blick auf die aktuelle rechtspopulistische Strömungen erklärte der 48 Jahre alte Autor, es sei eine Ironie der Geschichte, wenn sich jene, die aggressiv Ängste und Ressentiments schürten, auf die Kultur bezögen: „Dabei gewinnt man als Betrachter den Eindruck, dass diese Leute oftmals nicht die geringste Ahnung von klassischer deutscher Kultur haben“, sagte er.

Ostermaier hat für die diesjährigen Nibelungenfestspiele in Worms das Theaterstück „Gold. Der Film der Nibelungen“ verfasst.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Harte Gitarrenklänge und rasche Schlagzeugrhythmen: Die legendären Spektakel „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ locken wieder Fans zu hunderten Musikern aus dem In- und Ausland. Doch wie wird das Wetter?

03.06.2016

Die Monster und Fabelwesen der Schreckenswelt des Hieronymus Bosch geben sich in Madrid ein einmaliges Stelldichein. Es handelt sich um die bisher größte Ausstellung über den Künstler. Die Top-Schau weckt Rieseninteresse. Es gibt aber auch viel Polemik.

30.05.2016

Anfang 2015 kam „Doktor Proktors Pupspulver“ in die hiesigen Kinos. Nun gibt es zu der deutsch-norwegischen, auf der Kinderbuchreihe von Jo Nesbø basierenden Adaption eine Fortsetzung.

06.06.2016
Anzeige