Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt „Angélique“: Französische Autorin Anne Golon gestorben
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt „Angélique“: Französische Autorin Anne Golon gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 16.07.2017
Anne Golon ist tot. Quelle: Hana Kalvachova
Anzeige
Versailles

Die französische Buchautorin Anne Golon ist tot. Sie starb am Freitag in Versailles im Alter von 95 Jahren, wie die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf die Tochter der Frau berichtete.

Die Schriftstellerin war mit ihrer Buch-Serie über das Leben der „Angélique“ bekannt geworden. In mehr als 20 Bänden beschrieb Golon die Geschichte der Tochter eines verarmten Adligen zur Zeit Ludwig XIV.

Die Serie wurde mit einer Gesamtauflage von mehr als 150 Millionen Exemplaren zu einem der größten Bucherfolge des 20. Jahrhunderts. Die Erstausgabe erschien vor 60 Jahren. Die Geschichten wurden in mehr als 40 Ländern verlegt und dienten Filmen und Comics als Vorlage.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das magische Kindermädchen ist zurück: Emily Blunt tritt in die Fußstapfen von Julie Andrews. Jetzt gibt es einen ersten Appetizer.

16.07.2017

Eine Woche nach dem G20-Gipfel ist in Hamburg Schlagermove. Mehr als 300 000 Fans in schrillen Kostümen feiern in St. Pauli. Anwohner sind genervt von erneutem Hubschrauberlärm und Straßensperrungen.

15.07.2017

Das Schiffsunglück der „Titanic“ ging in die Geschichte ein. Der Mythos um den gesunkenen Ozean-Riesen weiß zu fesseln, der Kino-Film wusste zu begeistern. Auch als Musical beeindruckt der Stoff - so wie nun in Bad Hersfeld. Auf eine „Zutat“ wird aber verzichtet.

15.07.2017
Anzeige