Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Ansturm auf Barberini-Ausstellung erwartet
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Ansturm auf Barberini-Ausstellung erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 17.06.2017
Die Phillips Collection in Washington D.C. hat 68 Werke entsandt. Quelle: Bernd Settnik/dpa
Anzeige
Potsdam

Zur Eröffnung der neuen Ausstellung über die nordamerikanische Moderne wird am Samstag (10.00 Uhr) im Potsdamer Museum Barberini wieder ein Besucheransturm erwartet.

Für die Schau „Von Hopper bis Rothko“ hat die Phillips Collection in Washington D.C. 68 Werke von 50 Künstlern entsandt. Einige davon werden erstmals in Deutschland ausgestellt. Acht Themenräume zeigen chronologisch die Entwicklung der nordamerikanischen Kunst. Zu sehen sind Landschaften, Porträts und abstrakte Motive vom Ende des 19. Jahrhunderts an.

Das Museum Barberini des Softwaremilliardärs und Kunstmäzens Hasso Plattner war Ende Januar eröffnet worden - mit zwei Ausstellungen zu den französischen Impressionisten und den Klassikern der Moderne. Zu den Schauen kamen insgesamt 320 000 Besucher. An vielen Tagen bildeten sich vor dem Eingang lange Schlangen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Jahr nach dem Tod des Künstlers widmet ein Museum in der Geburtsstadt des Künstlers diesem eine Ausstellung. Neben Selbstporträts des Musikers wollen viele andere Künstler von Cohen inspirierte Werke zeigen.

16.06.2017

Die Bilanz fällt mehr als positiv aus. Seit dem 1. Mai waren 108 Produktionen in 328 Aufführungen zu sehen. Gespielt wurde an 21 Orten.

16.06.2017

Hamburg erwartet im August Künstler aus aller Welt. Das Festival soll mit einer getanzten Hommage an David Bowie des britischen Choreografen Michael Clark eröffnet werden.

16.06.2017
Anzeige