Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Anwalt: Gérard Depardieu bestreitet Vergewaltigungsvorwurf
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Anwalt: Gérard Depardieu bestreitet Vergewaltigungsvorwurf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 30.08.2018
Paris

Nach einer Anzeige wegen Vergewaltigung gegen ihn hat der französische Filmstar Gérard Depardieu die Vorwürfe zurückgewiesen. Depardieu bestreite jeglichen sexuellen Übergriff, jegliche Vergewaltigung, jegliches Vergehen, sagte sein Anwalt Hervé Temime dem Sender BFMTV. Die Pariser Staatsanwaltschaft hatte zuvor Vorermittlungen wegen Vergewaltigungen und sexueller Übergriffe eingeleitet, wie aus Justizkreisen bestätigt wurde. Das ist ein übliches Vorgehen nach einer Anzeige. Die Anzeige sei in der Region Aix-en-Provence eingereicht worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Montag spielen die Toten Hosen, Kraftklub und weitere Musiker beim Konzert „Wir sind mehr“ in Chemnitz. Die Band Madsen steht schon am Sonnabend bei einer Kundgebung gegen Hetze auf der Bühne.

30.08.2018

Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck wird mit seinem Film „Werk ohne Autor“ mit Tom Schilling in den Wettbewerb um den Auslands-Oscar geschickt. Ob sich der poetische Film durchsetzen kann?

30.08.2018

Jedes Jahr darf sich eine Bühne aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz mit dem Titel „Theater des Jahres“ schmücken. Auch ihr Urteil über die besten Schauspieler haben die Theaterkritiker wieder gefällt.

30.08.2018