Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Art Garfunkel will Album mit seinem Sohn aufnehmen
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Art Garfunkel will Album mit seinem Sohn aufnehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 29.09.2017
Art Garfunkel hält seinen Sohn James für einen wunderbaren Sänger. Quelle: Monika Skolimowska
Anzeige
New York

Art Garfunkel (75) würde gerne ein Album mit seinem in Deutschland lebenden Sohn aufnehmen. Der 26 Jahre alte James lebe in Hamburg und produziere derzeit bereits sein eigenes Album in Stuttgart, erzählte der US-Sänger am Donnerstagabend (Ortszeit) bei einer Veranstaltung im New Yorker Kulturzentrum 92Y.

Sein Sohn sei ein wunderbarer Sänger. „Ein ganzes Album zusammen zu machen ist eine aufregende Möglichkeit - und eine sehr reale. Das Timing fühlt sich richtig an.“

Abgesehen davon interessiere ihn die derzeit populäre Musik nicht, sagte Garfunkel. „Wenn ich auf Reisen bin und das Radio anmache, finde ich nie etwas, was ich hören will. Es ist keine gute Zeit für Amerika und vielleicht auch keine gute Zeit für die Musikwelt. Ich bin still geworden. Ich lese und schreibe gerne. Ich umarme meine Kinder oder gehe mit meiner Frau essen.“

Garfunkel war in den 60er Jahren mit seinem Kollegen Paul Simon als Duo Simon & Garfunkel weltberühmt geworden. Songs wie „Bridge Over Troubles Water“ oder „Sound of Silence“ sind Klassiker. Anfang der 70er Jahre trennte sich das Duo - und macht seitdem immer wieder mit neuen Versöhnungen, Streits und Solo-Alben Schlagzeilen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Mona Lisa von Leonardo da Vinci ist wohl das berühmteste Gemälde der Welt. Nun haben Experten eine Zeichnung untersucht, die möglicherweise die Vorlage für das Porträt der schüchtern lächelnden Frau war. Hat der Künstler die Mona Lisa erst nackt gemalt?

29.09.2017

Seit den 70er Jahren hatte Gabriele Henkel eine hochkarätige Kunstsammlung aufgebaut. Erst in diesem Jahr legte die Witwe des 1999 gestorbenen Firmenpatriarchen Konrad Henkel ihre Memoiren vor. Jetzt ist die „Grand Dame“ der Düsseldorfer Kunstszene gestorben.

29.09.2017

Ihr erster Thriller „Girl on a train“ wurde weltweit mehr als 15 Millionen Mal verkauft und mit Emily Blunt in der Hauptrolle verfilmt. Nun kommt die Autorin Paula Hawkins auf Lesereise nach Deutschland. Sie zählt zu den Stargästen der Buchmesse, auf der dieses Jahr besonders viele Prominente erwartet werden.

29.09.2017
Anzeige