Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Augsburger Puppenkiste zu Gast in Lübeck

Lübeck Augsburger Puppenkiste zu Gast in Lübeck

Für Generationen von Fernsehzuschauern waren Urmel, Kalle Wirsch und Jim Knopf Helden der Kindheit. Jetzt sind die Figuren der Augsburger Puppenkiste zu Gast im Lübecker Theaterfiguren-Museum.

Voriger Artikel
Archiv erwirbt Haushaltsbuch des Komponisten Franz Liszt
Nächster Artikel
Hunderttausende zum Schlagermove in Hamburg erwartet

Urmel in Lübeck. Foto: Markus Scholz/dpa

Lübeck. Anlass ist der 65. Geburtstag der berühmten Marionettenbühne. Die Ausstellung gebe einen Einblick in die Arbeit der Puppenkiste, die weit über die früheren bekannten Fernseherfolge hinausgehe, sagte der Leiter der Puppenbühne, Klaus Marschall, am Freitag.

Marschall ist der Enkel des Puppenkisten-Gründers Walter Oemichen, der während des Zweiten Weltkrieges in Augsburg ein kleines Marionettentheater, den „Puppenschrein“ gründete. Die fiel 1944 einem Bombenangriff zum Opfer, vier Jahre später öffnete sich die „Augsburger Puppenkiste“ zum ersten Mal, wenn auch noch nicht im Fernsehen. Die Fernsehkarriere der Marionettenbühne begann 1953 im damalige Nordwestdeutschen Rundfunk (NWDR), dem Vorläufer des NDR. „Seit 1958 produzierte der Hessische Rundfunk regelmäßig Mehrteiler mit der Augsburger Puppenkiste, darunter "Kater Mikesch", "Der Räuber Hotzenplotz" und "Bill Bo und seine Kumpane"“, sagte Marschall.

Insgesamt 37 solcher Kurzserien mit weit mehr als 1000 Folgen hat die Augsburger Puppenkiste insgesamt produziert. „Die absoluten Renner sind noch immer "Urmel aus dem Eis" und "Jim Knopf", von den Geschichten und den Figuren sind Kinder und Erwachsene gleichermaßen begeistert“, sagte Marschall. Die Puppenkiste spielt aber keineswegs nur Stücke für Kinder. „Schon mein Großvater hat als gelernter Schauspieler von Anfang an auch Stücke für Erwachsene, wie zum Beispiel Brechts "Dreigroschenoper" auf die Bühne gebracht“, sagte er.

Die Ausstellung „Die Augsburger Puppenkiste - Stars an Fäden zu Gast in Lübeck“ ist bis zum 30. September zu sehen.

Theaterfiguren-Museum

Ausgburger Puppenkiste

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur im Rest der Welt
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Die CDU sollte nach Ansicht des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther die Hälfte ihrer Führungsposten mit Frauen besetzen. Richtig so?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr