Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Aus für US-Erfolgsserie „Girls“
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Aus für US-Erfolgsserie „Girls“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 07.01.2016
Anzeige
New York

Nach sechs Staffeln wird die US-Erfolgsserie „Girls“ 2017 zu Ende gehen. Danach seien keine weiteren Staffeln geplant, teilte der TV-Sender HBO in der Nacht per Kurznachrichtendienst Twitter mit. Die Serie rund um vier junge Frauen in Brooklyn und ihre Beziehungen, Freundschaften und den Start ins Berufsleben war 2012 mit hohen Einschaltquoten gestartet, inzwischen hat der Rummel aber etwas nachgelassen. In Deutschland war „Girls“ unter anderem bei ZDFneo zu sehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die US-Popsängerin Janet Jackson (49) hat Gerüchte über eine angebliche Krebserkrankung mit einer musikalischen Botschaft an ihre Fans ausgeräumt.

„Die Gerüchte sind nicht wahr.

08.01.2016

Der King of Rock'n'Roll ist seit fast 40 Jahren tot, aber seine Anhänger feiern ihr Idol wie einen Rockstar von heute: Am Bahnhof von Sydney in Australien stiegen ...

07.01.2016

Die Ankündigung zweier Auftritte der legendären US-Rockband Guns N' Roses hat einen Ansturm auf die Eintrittskarten für das Coachella-Musikfestival in Kalifornien ausgelöst.

15.01.2016
Anzeige