Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Bayreuther Premierenwoche endet mit „Tristan und Isolde“
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Bayreuther Premierenwoche endet mit „Tristan und Isolde“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:52 01.08.2016
Anzeige
Bayreuth

Die Premierenwoche der Bayreuther Richard-Wagner-Festspiele geht heute mit der Oper „Tristan und Isolde“ zu Ende. Die Chefin selbst, Festspielleiterin Katharina Wagner, bringt die tragische Liebesgeschichte als Regisseurin auf die Bühne. Am Pult steht Dirigent Christian Thielemann. Stephen Gould singt - wie im vergangenen Jahr - den Tristan. Petra Lang als Isolde ist neu bei der Produktion dabei. Die Bayreuther Festspiele dauern noch bis zum 28. August.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Ballett-Ikone Mikhail Baryshnikov sind Liebhaber der gehobenen Kunst ein besonderer Menschenschlag. „Fans von Theater, Oper und Ballett sind verrückt. Kunstmäzene sind verrückt.

01.08.2016

Die sogenannte Turbojugend, die Fangemeinde der norwegischen Deathpunk-Band Turbonegro, trifft sich zu ihren Welttagen in Hamburg. Das Erkennungszeichen der Mitglieder, die Kutte, darf laut Clubregeln nicht gewaschen werden - außer sie wurde mit Erbrochenem beschmutzt.

09.08.2016

Mit einer Gala hat das Palace Theatre in London die Premiere des Harry-Potter-Bühnenstücks „Harry Potter and the Cursed Child“ - zu deutsch: Harry Potter und das verwunschene Kind - gefeiert.

31.07.2016
Anzeige