Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Beatles bringen Liverpool noch immer Geldsegen
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Beatles bringen Liverpool noch immer Geldsegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 15.02.2016
Im legendären Cavern Club in Liverpool traten die Beatles erstmals 1961 auf. Quelle: Anita Maric
Anzeige
London

Die Beatles singen seit über 40 Jahren nicht mehr - doch ihrer Heimatstadt Liverpool spülen sie nach wie vor Millionen in die Kassen.

Auf rund 82 Millionen Pfund (106 Millionen Euro) pro Jahr beläuft sich die Summe, die der Beatles-Tourismus der nordenglischen Stadt einbringt, wie eine Studie im Auftrag der Stadt ergab.

Der ungebrochene Beatles-Boom garantiere damit mehr als 2300 Arbeitsplätze, heißt es in der Studie „Das Beatles-Erbe in Liverpool und die Folgen für Wirtschaft und Kultur“. Pro Jahr kämen mehr als 30 Millionen Tagesbesucher, mehr als zwei Millionen Gäste blieben über Nacht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

David Bowie führt nach seinem Tod die deutschen Vinyl-Charts an. Sein aktuelles Album „Blackstar“ steht nach Angaben der GfK Entertainment an der Spitze der Januar-Hitliste.

12.02.2016

War da was? Zur Halbzeit des Super Bowl darf Beyoncé Knowles zwar ihren neuesten „Frauen an die Macht“-Hit singen - doch ansonsten kommt die Pausenshow als bonbonfarbene Familienunterhaltung daher. Echte Aufreger bietet das Event diesmal nicht. Früher war das anders.

08.02.2016

Sturmtief „Ruzica“ hat mit Wind und Regen die närrischen Feiern entlang des Rheins kräftig durcheinander gewirbelt.

08.02.2016
Anzeige