Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Beginner nach 13 Jahren wieder ganz oben
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Beginner nach 13 Jahren wieder ganz oben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 04.09.2016
Anzeige
Baden-Baden

Die Beginner stehen nach 13 Jahren wieder an der Spitze der deutschen Charts. Was 2003 mit „Blast Action Heroes“ gelang, wiederholt das Hamburger HipHop-Trio nun mit seinem neuen Album „Advanced Chemistry“, wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte.

Neu auf der Zwei steht die deutsche Metal-Band Running Wild mit „Rapid Foray“. Britney Spears steigt mit „Glory“ als Dritte in die Charts ein. Seit ihrem Album „In The Zone“ von 2003 sei die US-Popsängerin nicht mehr so gut platziert gewesen, hieß es. Die schwedische Power-Metalband Sabaton („The Last Stand“) rutscht vom zweiten auf den vierten Platz zurück. Als Fünfte behauptet sich Andrea Berg mit „Seelenbeben“. Die Lochis, Spitzenreiter der vergangenen Woche, fallen mit „#zwilling“ auf den achten Platz zurück.

In den Single-Charts schaffen die YouTube-Comedians ApeCrime mit „Bang!“ auf dem 38. Platz den besten Neueinstieg. Auch POL1Z1STENS0HN a.k.a. Jan Böhmermann ist dabei: Der Moderator erreicht mit „Blasserdünnerjunge macht sein Job“ Rang 99. Die Führung in den Single-Charts behauptet unverändert Imany („Don't Be So Shy“).

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit „A Single Man“ zeigte Designer Tom Ford vor sieben Jahren seinen Debütfilm in der Lagunenstadt. Nun stellt er sein neues Werk vor - mit Amy Adams und Jake Gyllenhaal.

04.09.2016

Marc Trévidic ist Anti-Terrorspezialist. Nun hat der französische Richter seinen ersten Roman geschrieben. Er spielt in Tunesien und handelt von einem hochaktuellen Thema: Dem fanatischen Islamismus.

03.09.2016

Familienausflug zum Fanta-Vier-Konzert: 27 Jahre nach dem ersten Auftritt der deutschsprachigen Hip-Hop-Pioniere 1989 tanzen heute viele Fans im Grundschulalter vor der Bühne zu Hits wie „Sie ist weg“.

04.09.2016
Anzeige