Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Berlinale-Bären für Trine Dyrholm und Majd Mastoura
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Berlinale-Bären für Trine Dyrholm und Majd Mastoura
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:06 22.02.2016
Meryl Streep hat Trine Dyrholm den Silbernen Bären überreicht. Quelle: Michael Kappeler
Anzeige
Berlin

Die dänische Schauspielerin Trine Dyrholm und der tunesische Schauspieler Majd Mastoura haben bei der Berlinale die Silbernen Bären als beste Darsteller gewonnen.

Der Preis für die beste Regie ging bei der Verleihung am Samstagabend an die französische Filmemacherin Mia Hansen-Løve für „L'avenir“ mit Isabelle Huppert.

Der Pole Tomasz Wasilewski wurde für das beste Drehbuch der Berliner Filmfestspiele ausgezeichnet. In „United States of Love“ geht es um vier Frauen in den frühen 90er Jahren in der polnischen Provinz.

Trine Dyrholm spielt die Hauptrolle in Thomas Vinterbergs Film „Die Kommune“. Majd Mastoura wurde für das Drama „Hedi“ von Mohamed Ben Attia geehrt. Es war seit 20 Jahren der erste tunesische Film im Wettbewerb der Berlinale.


Programm Berlinale
Infos rund um die Tickets
Berlinale bei Facebook
Berlinale bei Instagram
Berlinale bei Youtube
Berlinale bei Twitter

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Buch „Der Name der Rose“ machte ihn berühmt. Doch der Italiener Umberto Eco war nicht nur ein Literat von Weltrang, sondern auch Philosoph und Sprachwissenschaftler.

21.02.2016

Vor der Vergabe der Bären ist bei der Berlinale die Zeit der Preise der Nebenjurys. Zwei deutsche Regisseurinnen freuen sich über Auszeichnungen. Festival-Chef Kosslick zeigt sicht schockiert über die Vorfälle in Sachsen.

21.02.2016

Bei der Berlinale wird es spannend: Wer bekommt den Goldenen und wer die Silbernen Bären? Chancen hat auch die deutsche Regisseurin Anne Zohra Berrached mit dem Abtreibungsdrama „24 Wochen“.

20.02.2016
Anzeige