Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Berliner Museen bilden Flüchtlinge zu Guides aus
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Berliner Museen bilden Flüchtlinge zu Guides aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 10.12.2015
Anzeige
Berlin

Berliner Museen haben 19 Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak zu Guides ausgebildet. Sie sollen regelmäßig Landsleute in ihrer Muttersprache durch das Pergamonmuseum, das Bode-Museum und das Deutsche Historische Museum führen. Das teilten die Museen mit. Das Pilotprojekt heißt „Multaka“ - das bedeute auf Arabisch Treffpunkt. Das Wort stehe für den Austausch kultureller und historischer Erfahrungen, hieß es. Es gehe aber auch um Gemeinsamkeiten von Deutschland, Syrien und dem Irak. Die ausgebildeten Flüchtlinge bekommen für ihre Führungen im Museum ein Honorar.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die von Nordkoreas Diktator Kim Jong Un gegründete Frauen-Popband Moranbong gibt ihr erstes Gastspiel in China.

15.12.2015

Das neue Album der Rapper vom Wu-Tang Clan ist einmalig - buchstäblich, denn es gibt nur ein Exemplar davon. Es geht in einer Auktion ausgerechnet an einen Mann, der in den USA gerade als Symbol für rücksichtslose Bereicherung dasteht.

16.12.2015

Hollywoods Schauspielerverband (SAG) hat die Filmbiografie „Trumbo“ über den Drehbuchautor Dalton Trumbo mit den meisten Preis-Nominierungen bedacht.

11.12.2015
Anzeige