Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Bruce Springsteen ehrt James Gandolfini
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Bruce Springsteen ehrt James Gandolfini
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 26.06.2013
US-Rockstar Bruce Springsteen ehrte den verstorbenen James Gandolfini während seines Konzertes. Foto: Dan Peled/Archiv
Berlin

.

Bruce Springsteen und seine Musikergruppe, die E Street Band, sind von dem Verlust persönlich betroffen: Bassist Steven Van Zandt spielte ebenfalls in der TV-Serie „Die Sopranos“ mit. Der verstorbene US-Schauspieler Gandolfini hatte dort in der Hauptrolle einen Mafiaboss verkörpert - und van Zandt seinen engen Berater.

„Ich habe meinen Bruder und meinen besten Freund verloren. Die Welt wird einen der besten Schauspieler der Welt vermissen“, schrieb Van Zandt auf Twitter.

James Gandolfini war am Mittwoch in Rom an einem Herzinfarkt gestorben. Der 51-Jährige hatte seine Karriere am New Yorker Broadway begonnen. Bekannt wurde er anschließend unter anderem durch die Filme „Schnappt Shorty“, „Die 12 Geschworenen“ und „Die Entführung der U-Bahn Pelham 123.“

Viele Prominente reagierten bestürzt auf den überraschenden Tod des Schauspielers. Olivia Wilde twitterte beispielsweise: „James Gandolfini war ein warmherziger, witziger und wunderbarer Mensch. So ein trauriger, trauriger Tag.“ Auch der US-Republikaner McCain teilte seine Trauer mit: „Ruhe in Frieden, James Gandolfini. Du warst einer der sympathischsten Menschen, die ich je kennen gelernt habe.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nachschlag für die immer zahlreicher werdenden Fans der Desert-Folkrock-Band Calexico: Nach dem im Vorjahr zu Recht gefeierten Album „Algiers“ und der triumphalen Tournee lassen Burns, Convertino & Co ihr Publikum nicht lange darben.

26.06.2013

Mindestens drei zeitlose Meisterwerke hat Lloyd Cole bisher hinterlassen. Mit dem neuen Album „Standards“, das dem Titel zum Trotz fast nur eigenes Material enthält, fügt er dieser Bilanz ein weiteres Highlight hinzu.

02.07.2013

Die US-Songwriterin Laura Veirs (39) bringt ein neues Album heraus. „Warp and Weft“ (Bella Union/PIAS/Cooperative) soll Mitte August erscheinen. In dem Werk verarbeitet die Sängerin persönliche Erfahrungen - vor allem ihre Schwangerschaft.

26.06.2013