Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Bruce Springsteen erinnert mit „Purple Rain“ an Prince
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Bruce Springsteen erinnert mit „Purple Rain“ an Prince
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:50 28.04.2016
Anzeige
New York

Rocklegende Bruce Springsteen (66) hat seinem gestorbenen Kollegen Prince mit einem bewegenden Auftritt Tribut gezollt.

Mit dem Prince-Hit „Purple Rain“ auf einer in lila Licht getauchten Bühne eröffneten Springsteen und seine E Street Band in der Nacht zum Sonntag ein Konzert in Brooklyn. Der Boss beendete die sechsminütige Darbietung im Barclays Center mit den Worten „Prince forever“.

Auch Pop-Star Elton John erinnerte bei einem Auftritt Samstagnacht in Las Vegas an Prince und nannte ihn einen „lila Kämpfer“. „Wir lieben dich, wir verehren dich und wir werden dich vermissen“, fügte der Sänger hinzu. 

Prince war am Donnerstag tot in seinem Anwesen im US-Staat Minnesota aufgefunden worden. Im kleinen Kreis nahmen Angehörige und Freunde am Samstag von der Pop-Legende Abschied. Nach Angaben seiner Sprecherin soll es später eine größere Gedenkfeier geben. Wie der 57-jährige Musiker ums Leben kam, wird noch untersucht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In seinem neuen Film wird Tom Hanks von Regisseur Tom Tykwer in die Wüste Saudi-Arabiens geschickt. Vor der Europapremiere spricht er über die US-Sicht auf dieses Land - und über Donald Trump.

25.04.2016

„Me and Mrs. Jones“ war sein größter Hit: Der Sänger Billy Paul ist im Alter von 80 Jahren gestorben.

29.04.2016

Mit einer öffentlichen Zeremonie wird heute die vierte Bestattung des Leichnams des 1973 verstorbenen Literaturnobelpreisträgers Pablo Neruda eingeleitet.

25.04.2016
Anzeige