Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Bundestag mit klarer Mehrheit für Einheitsdenkmal
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Bundestag mit klarer Mehrheit für Einheitsdenkmal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:12 02.06.2017
Anzeige
Berlin

Das umstrittene Freiheits- und Einheitsdenkmal in Berlin soll nun doch gebaut werden. Der Bundestag forderte in der Nacht mit klarer Mehrheit, das seit Jahren geplante Projekt noch vor der Bundestagswahl im Herbst auf den Weg zu bringen. Geplant ist eine große begehbare Waage vor dem Berliner Schloss. Sie soll an die Friedliche Revolution in der DDR und die Wiedergewinnung der Deutschen Einheit erinnern. Kostenpunkt: 15 Millionen Euro. Die Einweihung sei für den Herbst 2019 anzustreben - zum 30. Jahrestag des Mauerfalls.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Video-Ton-Installationen des weltberühmten amerikanischen Künstlers Bill Viola sind in den Hamburger Deichtorhallen ausgestellt. 13 hochspirituelle Werke zu Themen wie Liebe und Leiden, Geburt und Tod. Dafür ist Viola persönlich in die Hansestadt gekommen.

01.06.2017

Er erhielt den Georg-Büchner-Preis und den Max-Frisch-Preis, sein Lebenswerk wurde mit dem Theaterpreis „Der Faust“ ausgezeichnet. Jetzt ist Tankred Dorst mit 91 Jahren gestorben.

01.06.2017

Der Bundestag will das vom Haushaltsausschuss gestoppte Einheitsdenkmal wieder auf den Weg bringen. Zur Plenardebatte am Donnerstagabend liegt ein Antrag von Union und SPD vor, der eine Einweihung möglichst zum 30. Jahrestag des Mauerfalls im Jahr 2019 fordert.

02.06.2017
Anzeige