Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Coming-out-Komödie: „Ich fühl mich Disco“
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Coming-out-Komödie: „Ich fühl mich Disco“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:19 04.11.2013
Gawenda und Grosse in «Ich fühl mich Disco». Foto: Salzgeber & Co. Medien GmbH
Anzeige
Berlin

Nach seinem gefeierten Kinodebüt „Dicke Mädchen“ über eine außergewöhnliche Liebe und ein Männerpaar, das über die gewohnten Maße hinausgeht, schlägt Filmemacher Axel Ranisch jetzt mit einer tragikomischen Vater-Sohn-Geschichte zu: „Ich fühl mich Disco“.

Es geht um das schwierige Verhältnis eines Turmspringlehrers zu seinem moppeligen Sohn, der auf Schlagermusik und Männer steht. Eines Tages müssen die beiden Kerle ohne die verbindende Mutter klarkommen. Eine märchenhafte, wundervolle Komödie mit einem skurrilen Auftritt von Ranischs Filmprofessor Rosa von Praunheim.

(Ich fühl mich Disco, Deutschland 2013, 95 Min., FSK ab 12, von Axel Ranisch, mit Frithjof Gawenda, Heiko Pinkowski, Christina Große, Christian Steiffen,

http://disco-film.de
)

Ich fühl mich Disco

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Besetzung liegt auf der Hand. Einer der berühmtesten Geiger unserer Zeit spielt den wohl größten Geiger aller Zeiten: David Garrett gibt in dem Film „Der Teufelsgeiger“ den Virtuosen Paganini.

04.11.2013

Zweite Runde für Donnergott Thor und zweite Chance für seinen Widersache Loki: Die Marvel-Geschichte über den Göttersohn mit dem Hammer findet im Kino ihre Fortsetzung.

04.11.2013

Wegen einer Krebserkrankung des Bassisten John McVie (67) hat die Rockband Fleetwood Mac den Rest ihrer Welttournee abgesagt.

30.10.2013
Anzeige