Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt „Das Wetter in geschlossenen Räumen“ mit Maria Furtwängler
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt „Das Wetter in geschlossenen Räumen“ mit Maria Furtwängler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 01.02.2016
Während draußen Schüsse fallen, feiert die Entwicklungshelferin Dorothea Drogenpartys mit ihrem jungen Liebhaber. Quelle: Movienet Film/dpa
Anzeige
Berlin

„Tatort“-Fans kennen sie als toughe Kommissarin Charlotte Lindholm, im Kriegsdrama „Das Wetter in geschlossenen Räumen“ verkörpert Maria Furtwängler eine Frau, die die Kontrolle verliert.

Entwicklungshelferin Dorothea organisiert in einem Luxushotel im arabischen Krisengebiet Charity-Empfänge. Während draußen Schüsse fallen, feiert sie Drogenpartys mit ihrem Liebhaber, dem jungen Einheimischen Alec (Mehmet Sözer).

Regisseurin Isabelle Stever beleuchtet eine dekadente Parallelwelt, die man so gar nicht mit der Vorstellung von Entwicklungshilfe zusammenbringen kann. Für die Figur Dorothea gibt es Stever zufolge aber ein reales Vorbild.

(Das Wetter in geschlossenen Räumen, Deutschland 2015, 100 Min., FSK ab 12, von Isabelle Stever, mit Maria Furtwängler, Mehmet Sözer, Anne von Keller)


Das Wetter in geschlossenen R�umen

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Zusammenspiel mit echten Schauspielern kommen Alvin und seine beiden Chipmunk-Gefährten mit ihrem vierten Teil wieder in die Kinos. Es geht, mal wieder, um ihren Ziehvater Dave.

01.02.2016

Irgendwo im Bundesstaat Wyoming, kurz nach dem amerikanischen Bürgerkrieg. In Quentin Tarantinos Western „The Hateful 8“ zieht ein Schneesturm heran und treibt in ...

01.02.2016

Wenn Britpop-Ikone Jarvis Cocker und der kanadische Piano-Entertainer Chilly Gonzales auf der Bühne gemeinsame Sache machen, ist das ein musikalisches Gipfeltreffen. Mit „Room 29 - Work in Progress“ feierten sie in Hamburg Premiere.

29.01.2016
Anzeige