Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt David Bennent: Unser Beruf ist wie Urlaub
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt David Bennent: Unser Beruf ist wie Urlaub
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 17.08.2017
ARCHIV - Der Schauspieler David Bennent kommt am 15.05.2017 in Berlin zu der Pressekonferenz zu den Nibelungen-Festspielen in Worms. (zu dpa „Schauspieler Bennent: Unser Beruf ist irgendwie wie Urlaub“ vom 17.08.2017) Quelle: Britta Pedersen
Anzeige
Worms

Schauspieler David Bennent („Die Blechtrommel“) ist so erfüllt von der Arbeit, dass er sich davon nicht groß erholen muss. „Unser Beruf ist ja irgendwie wie Urlaub“, sagte Bennent, der in diesem Jahr zum Ensemble der Wormser Nibelungen-Festspiele gehört, der Deutschen Presse-Agentur.

„Hier in Worms vor dem Dom zu spielen und zu arbeiten, das ist alles sehr aufregend“, ergänzte der 50-Jährige. „Das ist jetzt nicht so eine schwerwiegende Arbeit, wo man sagt: Oh, ich muss mich jetzt davon erholen.“

In dem Stück „Glut“, das im Kriegsjahr 1915 spielt, schlüpft Bennent in die Rolle eines Waffenhändlers, der den Beinamen „Rimbaud“ hat. Auch der französische Dichter Arthur Rimbaud soll einst als Waffenhändler tätig gewesen sein.

„Die Waffenhändler der damaligen Zeit waren natürlich ganz andere als die Waffenhändler unserer Zeit„, sagt Bennent. „Es waren auch andere Waffen.“ Heute denke man dabei zum Beispiel an einen Panzer, damals aber seien es Messer und Schrotflinten gewesen. Zu der Zeit, in der Rimbaud mit Waffen gehandelt habe, sei das sehr abenteuerlich gewesen, „und diesbezüglich ist es mir dann doch nah“. Er habe schon einen gewissen Hang zum Abenteuer, „sonst wäre man nicht Schauspieler geworden“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Filmstar Tom Cruise hat sich bei den Dreharbeiten für den neuen Spionagethriller „Mission: Impossible 6“ den Fuß gebrochen.

16.08.2017

Kinder im Krieg: In seinem Kinofilm „Ein Sack voll Murmeln“ erzählt der französische Regisseur Christian Duguay von zwei Kindern auf der Flucht vor den Nazis. Die hervorragenden Hauptdarsteller machen den konventionellen Film sehenswert.

21.08.2017

Ab 1919 ist Weimar für einige Jahre ein Schmelztiegel für neue Ideen in Kunst und Design. Zu den Bauhaus-Meistern gehört der Bildhauer Gerhard Marcks. Er vertritt wie kaum ein anderer die Idee der Erneuerung aller Künste durch das Handwerk.

16.08.2017
Anzeige