Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt David Bowies letzter Wille: Asche auf Bali verstreuen
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt David Bowies letzter Wille: Asche auf Bali verstreuen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 30.01.2016
Anzeige
New York

Drei Wochen nach dem Tod von David Bowie sind Einzelheiten aus dem Testament des Sängers bekannt geworden. Bowie wünscht sich demnach, dass seine Asche auf der indonesischen Insel Bali verstreut wird. In dem 2004 verfassten Testament wird auch die Verteilung des auf 100 Millionen Dollar geschätzten Vermögens geregelt. Die Hälfte davon soll seine Witwe, Iman Abdulmajid, erhalten. Die andere Hälfte teile er unter seinen beiden Kindern auf, schreibt die „New York Times“. Bowies langjährige Assistentin solle zwei Millionen, ein Kindermädchen eine Million Dollar erhalten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer nach Veitshöchheim kommt, muss einstecken können. Die Künstler der Prunksitzung „Fastnacht in Franken“ teilen stets ordentlich aus - und die bayerische Polit-Prominenz lächelt tapfer dazu. Die heimlichen Stars sind aber die deutschen Handballer.

30.01.2016

Thomas Hengelbrock (57), Chefdirigent des NDR Sinfonieorchesters, erhält den mit 50 000 Euro dotierten Herbert von Karajan Musikpreis.

31.01.2016

Seit jeher haben die Zwillingsschwestern Sara und Jess einen speziellen Draht zueinander. Geht es der einen schlecht, spürt dies die andere sofort.

08.02.2016
Anzeige