Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Dennenesch Zoudé: Zum Textlernen auf die Straße
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Dennenesch Zoudé: Zum Textlernen auf die Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 11.08.2017
Kriemhild-Darstellerin Dennenesch Zoudé lernt ihre Texte am liebsten auf der Straße. Quelle: Uwe Anspach
Anzeige
Worms

Dennenesch Zoudé, Kriemhild der neuen Wormser Nibelungen-Festspiele, hat beim Textlernen ihre eigene Strategie. Zunächst schreibe sie die Passagen am Schreibtisch ab und präge sie sich dabei ein, sagte die 50-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in Worms.

„Danach bin ich eigentlich immer in Bewegung, laufe die Straße lang und brabbele vor mich hin - ich muss es dann auch laut machen.“

In Worms habe es für diesen Zweck den wunderbar großen Parkplatz eines Möbelhauses gegeben. „Da bin ich auf und ab und hatte einen schönen Widerhall, da kann ich richtig schön laut proben.“ Erstmals habe sie diesmal auch die Rollen ihrer Mitspieler auf Band gesprochen und die eigenen Passagen freigelassen, „damit ich in den Rhythmus komme“. Das sei zwar aufwendig, aber der Autor Albert Ostermaier habe auch „besondere und tolle Texte“ geschaffen, „die sollten schon originalgetreu gesprochen werden“.

Die Rolle der nach Rache dürstenden Kriemhild, der Witwe des ermordeten Siegfried, sei für sie eine „ganz große Herausforderung“ gewesen, sagte Zoudé. „Weil ich mich selten mit dem Zorn und mit dem Gram, der so tief verankert ist, auseinandergesetzt habe.“ Sie habe sich in eine Frau hineinfühlen müssen, die einen Weltenbrand entfachen wolle, „die anfängt, alle zu manipulieren, weil sie so besessen ist von Rache“. Sie sei sogar bereit, ihren Sohn zu opfern. „Das war für mich sehr neu.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei dem am Samstag zu Ende gehenden 70. internationalen Filmfestival Locarno hat das deutsche Kino Chancen auf mindestens eine der begehrten Auszeichnungen. Johanna Wokalek wird hoch gehandelt als beste Schauspielerin, das Drama „Drei Zinnen“ für den Publikumspreis.

11.08.2017

Man kennt ihn vor allem als Chansonsänger, aber Charles Aznavour hat auch in vielen großen Filmen mitgespielt.

11.08.2017

Hollywood ehrt die französische Showlegende Charles Aznavour: Der 93 Jahre alte Chanson-Star soll auf dem „Walk of Fame“ im Herzen der Filmmetropole Los Angeles mit einem Stern verewigt werden.

11.08.2017
Anzeige