Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt „Despacito“ stellt US-Charts-Rekord ein
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt „Despacito“ stellt US-Charts-Rekord ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:43 29.08.2017
Luis Fonsi (l) und Daddy Yankee sind die Sommer-Könige. Quelle: Lynne Sladky
Anzeige
Berlin

Der Sommerhit „Despacito“ von Luis Fonsi und Daddy Yankee in der Remix-Version mit Justin Bieber hat in den USA einen 21 Jahre alten Chart-Rekord eingestellt.

Seit 16 Wochen liegt der Latin-Song mittlerweile auf Rang eins der US-Single-Charts und damit genauso lange wie „One Sweet Day“ von Sängerin Mariah Carey und der R&B-Band Boyz II Men, wie das Musikmagazin „Billboard“ berichtet.

Fonsi zeigte sich auf Instagram begeistert. Neben ein Foto der Meldung von „Billboard“ schrieb er: „Das ist historisch für lateinamerikanische Musik! Danke euch allen für all eure Unterstützung...“. Er fühle sich „sehr gesegnet“.

Der Song der Musiker aus Puerto Rico hatte auch in Deutschland eine Bestmarke eingestellt. Nach 17 Nummer-eins-Wochen rutschte „Despacito“ allerdings vor wenigen Tagen auf Platz zwei ab und verpasste es, alleiniger Rekordhalter zu werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie stand mit den ganz großen Stars des französischen Kinos vor der Kamera. Rund 50 Filme hat Mireille Darc gedreht. Jetzt ist die Schauspielerin im Alter von 79 Jahren gestorben.

28.08.2017
Kultur im Rest der Welt Französische Schauspielerin - Mireille Darc ist tot

In rund 50 Filmen spielte Mireille Darc mit, agierte neben Stars wie Jean-Paul Belmondo und Pierre Richard und war mit Alain Delon verheiratet. Jetzt ist die französische Schauspielerin, die einst als Mannequin arbeitete, gestorben. Darc wurde 79 Jahre alt.

28.08.2017

George Clooney hat sich angemeldet. Auch Jennifer Lawrence, Matt Damon, Christoph Waltz und Ai Weiwei werden beim Filmfestival Venedig erwartet. In der Vergangenheit war das renommierte Fest in der Lagunenstadt oft ein Indikator für die Oscars.

28.08.2017
Anzeige