Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Deutscher Beitrag „Toni Erdmann“ für Oscar nominiert
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Deutscher Beitrag „Toni Erdmann“ für Oscar nominiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 24.01.2017
Maren Ade hat es mit „Toni Erdmann“ in die Endausscheidung geschafft. Quelle: Kay Nietfeld
Los Angeles

Der Film „Toni Erdmann“ geht für Deutschland ins Oscar-Rennen. Das gab die Oscar-Akademie am Dienstag in Los Angeles bekannt. Die Tragikomödie von Regisseurin Maren Ade ist einer von fünf Anwärtern in der Sparte „nicht-englischsprachiger Film“.

Mit nominiert sind unter anderem die Filme „Ein Mann namens Ove“ (Schweden) und „Tanna“ (Australien).

Der letzte deutsche Film, der offiziell für den Auslands-Oscar nominiert wurde, war 2010 „Das weiße Band“ von Michael Haneke. 2007 holte der Stasi-Film „Das Leben der Anderen“ von Florian Henckel von Donnersmarck die Trophäe nach Deutschland.

„Toni Erdmann“ erzählt von einer ehrgeizigen Unternehmensberaterin (Sandra Hüller) und ihrem Alt-68er-Vater (Peter Simonischek), der seine Tochter mit Witz und Liebe aus deren festgefahrener Lebensbahn holen möchte.

Beim Europäischen Filmpreis räumte der Film Anfang Dezember fünf Trophäen ab, wenig später holte er eine Golde-Globe-Nominierung. Bei der Globe-Verleihung Anfang Januar wurden Maren Ades Hoffnungen aber enttäuscht. Der Preis ging an den französischen Film „Elle“ von Regisseur Paul Verhoeven.

Das Vergewaltigungsdrama mit Isabelle Huppert ist bei der Oscar-Verleihung am 26. Februar aber kein Konkurrent. „Elle“ hatte es schon in einer Vorauswahl im Dezember nicht unter die Anwärter für den Academy Award geschafft.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der deutsche Beitrag „Toni Erdmann“ von Maren Ade ist für den Oscar nominiert. Das gab die Oscar-Akademie bekannt.

24.01.2017

Am 25. Januar werden wieder die schlechtesten Filme, Schauspieler und Regisseure mit Hollywoods Spottpreis, der „Goldenen Himbeere“, ausgezeichnet. Diese bekannten Werke und Promis hat’s in den vergangenen Jahren erwischt.

24.01.2017

Heute Nachmittag werden die Kandidaten öffentlich, die für den Oscar nominiert sind. Das Musical „La La Land“ gilt als großer Favorit – und könnte gleich einen Rekord aufstellen. Im Blickpunkt steht auch, ob – und wie viele schwarze Schauspieler – in diesem Jahr nominiert werden.

24.01.2017