Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Di Caprio: „Bei Dreharbeiten denke ich nie an die Oscars“
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Di Caprio: „Bei Dreharbeiten denke ich nie an die Oscars“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:24 17.01.2016
Präsentierte seinen neuesten Film „The Revenant - Der Rückkehrer “ in Rom: der US-Schauspieler Leonardo Di Caprio. Quelle: Epa/maurizio Brambatti
Anzeige

Rom (dpa) - Der gerade erst für einen Oscar als bester Hauptdarsteller nominierte Leonardo Di Caprio (41) ist glücklich über die Ehrung - aber Auszeichnungen in Hollywood sind für ihn nicht die treibende Kraft.

„Es ist schön, von den Kollegen anerkannt zu werden, aber es sind nicht die Oscars, die mich motivieren“, sagte der Schauspieler nach der Präsentation seines Erfolgsfilms „The Revenant“ in Rom.

Der Streifen, der die wahre Geschichte des Trappers und Abenteurers Hugh Glass erzählt, ist für insgesamt zwölf Oscars nominiert. „Wenn ich bei Dreharbeiten bin, dann denke ich nicht daran, einen Oscar zu gewinnen, sondern daran, ein Meisterwerk abzuliefern, das die Zeiten überdauert“, zitierte die Nachrichtenagentur Ansa den Star, der bereits den Golden Globe für seine Rolle erhalten hat.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die junge Hexe Bibi und ihre beste Freundin Tina sind aufgeregt. Denn bei der Schnitzeljagd im Sommercamp wollen sie unbedingt in die nächste Runde kommen.

01.02.2016

Isabelle Huppert und Gérard Depardieu spielen in „Valley of Love“ ein einstiges Paar, das sich durch den Selbstmord des gemeinsamen Sohnes wieder etwas näher kommt.

01.02.2016

Mehr als 150 Millionen US-Dollar soll der Vorgänger dieses Films weltweit an den Kinokassen eingespielt haben: 2014 kam „Ride Along“ in die deutschen Kinos, die ...

01.02.2016
Anzeige