Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt „Die Bestimmung - Allegiant“: Teil drei der Sci-Fi-Filmreihe
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt „Die Bestimmung - Allegiant“: Teil drei der Sci-Fi-Filmreihe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 21.03.2016
Anzeige

Berlin (dpa) – Chicago, in einer fernen Zukunft: Eigentlich könnten Tris und ihr Freund Four den Sieg über das autoritäre Kastenregime feiern. Doch Fours Mutter Evelyn und ihre Anhänger nutzen das Machtvakuum, um eine Ordnung zu errichten, die auf der Todesstrafe und der Ausgrenzung Andersdenkender beruht.

Das gefällt Tris, Four und ihren Freunden gar nicht. Gegen Evelyns Willen wollen sie herausfinden, wie die Welt jenseits der Mauer aussieht, die die Stadt umgibt. Auf der anderen Seite erwarten Tris entsetzliche Erkenntnisse über den Zustand der Welt – und eine große Aufgabe: Sie soll den Menschen ihre verlorene Zukunft zurückgeben. Aber Four bezweifelt, dass Tris der Forschergemeinschaft, in die sie aufgenommen wird, wirklich trauen kann. So beginnt für die beiden eine neue Mission voller Gefahren.

(Die Bestimmung - Allegiant, USA 2016, 121 Min., FSK o.A., von Robert Schwentke, mit Shailene Woodley, Theo James, Zoë Kravitz, Naomi Watts)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im dritten Teil der Serie sind die beliebten Charaktere aus den beiden Vorgängern wieder mit von der Partie - und sollen diesmal Kung-Fu-Tricks vom gefräßigen Panda ...

21.03.2016

Uralt-Eier und bissiges Baby - das sind zwei der Exponate, die in der neuen Saison in Dino-Ausstellungen gezeigt werden. Auch ein versteinertes Nest mit acht Jungtieren ist zu sehen.

13.03.2016

Wo sonst der indische Fluss Yamuna vor sich hin gurgelt, ertönen nun Mantras und vedische Hymnen. Hunderttausende Menschen sind zum angeblich größten Kulturfestival der Welt nach Neu Delhi gekommen. Doch Yamuna scheint nicht glücklich.

13.03.2016
Anzeige