Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt „Die dunkle Seite des Mondes“ mit Moritz Bleibtreu
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt „Die dunkle Seite des Mondes“ mit Moritz Bleibtreu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 18.01.2016
Lucille (Nora von Waldstätten) stellt das Leben von Urs (Moritz Bleibtreu) auf den Kopf. Quelle: Etienne Braun/alamode Film
Anzeige
Berlin

Moritz Bleibtreu („Lola rennt“) verkörpert in diesem Psycho-Thriller einen smarten Wirtschaftsanwalt mittleren Alters, der plötzlich sein bisheriges Leben infrage stellt.

Auslöser für die Midlife-Crisis ist nicht nur der Selbstmord eines Geschäftspartners, sondern auch die Bekanntschaft mit einer jungen Frau namens Lucille. Diese macht ihn mit einem anderen Lebensstil vertraut, zu dem auch der Konsum halluzinogener Drogen gehört. Die wecken die dunkle Seite des Juristen - bald ist er zu grausamsten Taten fähig.

Regisseur Stephan Rick verfilmte einen Roman von Erfolgsautor Martin Suter. Bleibtreu wird flankiert von Kollegen wie Nora von Waldstätten und Jürgen Prochnow.

(Die dunkle Seite des Mondes, Deutschland/Luxemburg 2015, 97 Min., FSK ab 12, von Stephan Rick, mit Moritz Bleibtreu, Nora von Waldstätten, Jürgen Prochnow)


Die dunkle Seite des Mondes

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Society-Reporterin Merlin (Anja Knauer) wird von ihrem Verlobten kurz vor der Hochzeit sitzengelassen. Neben Herzschmerz bedeutet das für sie den Umzug in eine Männer-WG.

18.01.2016

Der heimliche Held des Abends war sogar noch etwas älter als der Weltstar, um den es bei der Geburtstagsparty an prominenter Stelle in Berlin eigentlich ging.

11.01.2016

Lucile ist jung und schön, Bruno ein schneidiger Offizier. Sie verlieben sich ineinander. Doch sie ist Französin und er Deutscher, und man schreibt das Jahr 1940.

18.01.2016
Anzeige