Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Dramatisch: Deutscher Oscar-Kandidat „Zwei Leben“
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Dramatisch: Deutscher Oscar-Kandidat „Zwei Leben“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 23.09.2013
Katrine Evensen-Myrdal (Juliane Köhler) kam im Rahmen eines Nazi-Zuchtprogramms zur Welt. Foto: Tom Trambow Project/Zinnober Film/B & T Film/Helgeland Film/Farbfilm
Anzeige

Berlin (dpa) – Gleich zwei überaus düstere Kapitel der deutschen Historie des 20. Jahrhunderts reflektiert Regisseur Georg Maas in seinem Drama „Zwei Leben“: die Brutalität des faschistischen Menschenbildes zwischen 1933 und 1945 und die Unmenschlichkeit des Stasi-Spitzelsystems in der DDR.

Die deutsch-norwegische Koproduktion erzählt die hochdramatische Geschichte der von Juliane Köhler beeindruckend verkörperten Katrine. Geboren wurde sie im Rahmen des Menschenzuchtprogramms „Lebensborn“ der Nazis als Tochter eines Deutschen und einer Norwegerin. In einem Kinderheim aufgewachsen, geriet sie später in die Fänge der DDR-Geheimpolizei und arbeitete als Spitzel. Neben Juliane Köhler hat Weltstar Liv Ullmann einen beeindruckenden Auftritt. Deutschland hat den Film ins Rennen um die Oscar-Verleihung 2014 geschickt.

Zwei Leben, Deutschland 2013, 99 Min., FSK ab 12, von Georg Maas, mit Juliane Köhler, Liv Ullmann, Ken Duken

Zwei Leben

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Berlin (dpa) – Zwei Jugendliche schließen einen Pakt: Paul bekommt Georgs Freundin Anna, aber Georg, der mit seiner Familie umzieht, will sie zurück, wenn er irgendwann mal wieder zurückkehrt.

23.09.2013

Berlin (dpa) – Der beim Internationalen Filmfestival im Mai dieses Jahres in Cannes mit gleich zwei Auszeichnungen in der Reihe „Un Certain Regard“ bedachte französische Spielfilm ...

23.09.2013

Berlin (dpa) – Caroline fühlt sich in dem Seniorenclub „Die schönen Tage“ nicht wohl. Die Theater- und Gymnastikkurse sagen ihr nicht zu, ebenso wenig die Teilnehmer.

23.09.2013
Anzeige